Architektur und Wohnangebot

Bunte Reihe Ein Wohnprojekt in einer Zeile von Stadthäusern? Nicht eben typisch, jedoch mit vielen Vorteilen verbunden: Es lässt sich eine Vielzahl von Wohnungsgrößen und Grundrissen umsetzen, bis hin zu „Einfamilienhäusern“. Die Kombination von Wohnen und Arbeiten im gleichen Haus ist leicht umsetzbar, wenn man sich ein Büro oder eine Praxis im Erdgeschoss einrichtet.


Sind mehrere Parteien in einem Stadthaus, sind die Hausgemeinschaften klein und persönlich, gleichzeitig ist man durch das Wohnprojekt Teil einer größeren Gemeinschaft.


Durchgehendes Untergeschoss Ein weiterer Vorteil der gemeinsamen Planung und Errichtung der Stadthäuser ist das gemeinsame Untergeschoss. Dort befinden sich zwei Sammelgaragen mit Stellplätzen die teilweise für Elektromobilität vorgerüstet sind.
Es gibt eine grössere Anzahl von Fahrradstellplätzen. Zudem haben wir uns mit einem Carsharingansatz beworben, der mind. 5 E-Bikes und/oder zwei Renault Twizzys vorsieht, um die stadtverträgliche Mobilität zu fördern.

 

Private Kellerabteile und Haustechnikräume finden sich ebenfalls im Untergeschoss.